Monatliche Archive: Januar 2021

Herausforderungen, Überraschungen, Lessons Learned.Unser Rückblick auf 2020

Corona kann viel, aber nicht den demografischen Wandel stoppen

So sehr Corona das öffentliche Leben lahmlegt, den demografischen Wandel hält es nicht auf. Unternehmen müssen auch jetzt aktiv um die besten Köpfe werben. Doch Executive Search ist People Business. Menschen kennenlernen, Persönlichkeiten, Kompetenzen und Potenziale einschätzen. Das können wir und dafür sind wir normalerweise rund 200 Tage im Jahr unterwegs. 2020 musste plötzlich all das aus dem Home-Office heraus funktionieren. Und das tat es. Binnen 48 Stunden war unser gesamtes Team remote arbeitsfähig. Wir sind stolz auf die Agilität und Bereitschaft, mit der sich jeder Einzelne auf die neue Situation eingelassen hat!

Kurze Projektlaufzeiten dank hoher Verfügbarkeit der Kandidaten 

Interviews per Video zu führen, ist nicht neu. In dieser Intensität hingegen schon. Gleichzeitig waren Kandidaten und Klienten nie so flexibel und verfügbar wie jetzt am heimischen Küchentisch. Bei Klienten ersetzten kurze intensive Einzelgespräche mit den Fachbereichen die „große Runde“, was sehr half, die Anforderungsprofile der Kandidaten zu schärfen. Sicher eine Lesson Learned, die wir auch in Zukunft beibehalten werden.

Das Ergebnis: deutlich kürzere Time-to-Shortlist und insgesamt hocheffiziente Projekte.  

Evidenzbasierte Persönlichkeitsdiagnostik zahlt sich aus

Seit Jahren arbeiten wir erfolgreich mit der evidenzbasierten Persönlichkeitsdiagnostik (EPD), einer wissenschaftlich basierten Methode der Gesprächsführung und Personalauswahl. Im Mittelpunkt steht die umfassende Beurteilung der Führungspersönlichkeit. Durch die EPD sind unsere Auswahlprozesse deutlich effizienter geworden und unsere Treffsicherheit erhöht. Vor allem zeigt sich, dass wir mit Hilfe der EPD die Eigenschaften, Kompetenzen und Potenziale erfassen, die jetzt besonders gefragt sind. Heute müssen Führungskräfte resilient sein, ein hohes Einfühlungsvermögen haben und ihren Mitarbeitern* Vertrauen entgegenbringen. Faktoren, die sich in der EPD wiederfinden und die wir mit Hilfe spezieller Fragetechniken herausfiltern können. Zudem sind wir während der Pandemie dazu übergegangen, viele der Interviews zu zweit zu führen: Der eine fragt und der andere beobachtet. Was vorher aus Effizienzgründen nicht möglich war, stellt sich als echter Gewinn heraus. 

2020 erfolgreichstes Jahr in 25-jähriger Firmengeschichte

2020 haben wir mehr Projekte in kürzester Zeit erfolgreich abgewickelt und Führungspositionen besetzt als je zuvor. Und wir sehen weitere Wachstumschancen, die wir nutzen wollen. Mit tatkräftiger Unterstützung unserer drei neuen Kollegen Thorsten Marquardt in München, Meltem Ay in Frankfurt und Dr. Susanna Hübner in Berlin sind wir nun bundesweit an vier Standorten vertreten.

Bei aller erfreulichen Geschäftsentwicklung war 2020 aber natürlich kein tolles Jahr. Freud und Leid liegen bekanntlich nah beieinander. Die Pandemie hat unserer Gesellschaft einiges abverlangt – und tut es noch. Als Arbeitgeber werden wir auch weiterhin herausgefordert sein, unsere Mitarbeiter* bestmöglich zu unterstützen, auch im Home-Office im engen Austausch zu bleiben und individuelle Lösungen für Doppelbelastungen wie Home-Schooling zu finden. Als Dienstleister bleibt es unsere Aufgabe, den Executive-Search-Prozess auch unter den neuen Bedingungen im Griff zu haben, unsere Klienten bestmöglich zu beraten und die passendsten Kandidaten zu präsentieren.

2020 hat uns gezeigt, dass Executive Search auch remote funktioniert! Die vergangenen Monate haben uns noch einmal deutlich gemacht, dass Vertrauen die Grundlage einer jeden Beziehung ist – ob im Privaten wie im Geschäftlichen. Wir sind gespannt, was 2021 bringt. Fest entschlossen, das Beste draus zu machen. Und wir freuen uns schon auf persönliche Begegnungen. Schließlich haben wir uns ganz bewusst für ein People Business entschieden. 

* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

#executivesearch
#evidenzbasiertepersoenlichkeitsdiagnostik
#personalberatung